Was macht die Niere eigentlich für uns?

26.3.2013 – Für Diabetiker ist die Niere ein besonders wichtiges Organ, auf das es besonders acht zu geben gilt. Durch hohen Blutzucker über längere Zeit können diese schwer geschädigt werden und sogar versagen. Doch welche Aufgaben erfüllt dieses Organ eigentlich für uns?

 

Die Niere ist ein wahres Hochleistungsorgan. Ihre wohl bekannteste Aufgabe ist die Produktion von Urin. Ziel dabei ist es wasserlösliche Giftstoffe aus unserem Körper auszuscheiden. Dies sind zum größten Teil Stoffe, die durch den Stoffwechsel in unserem Körper entstanden sind, aber auch durch die Nahrung zugeführte Giftstoffe können über die Niere ausgeschieden werden. Dazu ist es notwendig, dass die beiden Nieren ständig mit ausreichend Blut versorgt werden. Unglaubliche 1,2 Liter laufen pro Minute durch unsere Nieren. Pro Tag sind das 1.700 Liter. Das entspricht ungefähr zehn vollen Badewannen! Die tägliche Harnmenge ist dabei mit 0,5 – 4 Litern vergleichsweise gering. Dies zeigt wie produktiv unsere Nieren die Giftstoffe konzentrieren um keine Flüssigkeit zu verschwenden.

Die Niere kann noch mehr!

Die Nieren sind außerdem für die Regulation des Blutdrucks, des Salzhaushalts und des Säuren-Base-Haushalts verantwortlich. Außerdem produziert die Niere verschiedene Hormone, darunter ein besonders wichtiges für die Bildung der roten Blutkörperchen.

Ein wirklich bedeutendes Organ also um unsere Körperfunktionen im Gleichgewicht zu halten.

Obwohl die Niere über einen gewissen Zeitraum auch „widrige“ Lebensbedingungen wie hohen Blutzucker oder hoher Blutdruck aushalten kann, führt dies früher oder später zum Funktionsverlust. Zum Glück für Betroffene können heutzutage die wichtigsten Funktionen der Niere künstlich ersetzt werden, auch wenn dies mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität verbunden ist.

BJ

Wichtiger Hinweis:

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich

 

Teile diesen Artikel

Submit to Facebook Submit to Google Bookmarks Submit to Twitter

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Tags