Leben mit Diabetes

Was machen bei zyklusabhängigen Blutzuckerschwankungen

14.1.2014 – Der Blutzucker unterliegt sehr vielen Einflüssen. Besonders Frauen leiden während des Zyklus öfters unter unvorhersehbaren Blutzuckerschwankungen. Wie Sie diese in den Griff bekommen können, werden wir hier kurz erläutern.

 

Die Auswirkungen des weiblichen Zyklus auf den Blutzuckerspiegel sind gut bekannt, doch leider immer noch nicht vollständig erforscht. Es wird vermutet, dass es sich um komplexe Wechselwirkungen unterschiedlicher Hormone auf die Blutzuckerregulation des Körpers handelt. Dabei können sowohl Unterzucker als auch Überzucker auftreten. Hier ist es notwendig, auf die Blutzuckerentgleisung möglichst rasch mit einer Dosisanpassung des Insulin zu reagieren. Oft macht das unvorhersehbare Auftreten der Blutzuckerschwankungen dies allerdings schwierig bis unmöglich.

Was kann man tun?

Die wichtigste Maßnahme ist es, zu versuchen, ein Muster in den Blutzuckerschwankungen zu erkennen. Dazu ist es nötig, den Blutzuckerwert über 3 Monate mit mindestens 5 Messungen am Tag zu protokollieren. Die Messungen müssen gemeinsam mit dem Menstruationszyklus  und den verabreichten Insulindosen vermerkt werden. Hat man die Daten zusammen, kann man die Blutzuckerkurven überlagern. In den meisten Fällen wird man ein Muster in der Entgleisung des Blutzuckers erkennen können. Eine entsprechende Anpassung der Insulindosis zu diesem Zeitpunkt kann das Problem beseitigen.

Unter Umständen verschwinden solche Blutzuckerschwankungen nach einiger Zeit auch von alleine wieder. Ein besonders häufiges Messen ist in diesen Phasen jedenfalls anzuraten. Treten Blutzuckerschwankungen plötzlich auf, sollten Sie auch Änderungen in ihrem Lebensstil oder der Ernährung als Ursache in Betracht ziehen.

BJ

 

Wichtiger Hinweis:

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich

Teile diesen Artikel

Submit to Facebook Submit to Google Bookmarks Submit to Twitter

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Tags