Kontaktlinse misst Blutzuckerspiegel

19.2.2013 – Den Blutzuckerspiegel ständig zu überwachen ist für Diabetiker eine sehr lästige Aufgabe und erinnert sie ständig an ihre Erkrankung. Eine neue Entwicklung könnte das bis heute noch notwendige Pieksen zur Blutzuckerbestimmung überflüssig machen.

 

Ein Blick – im wahrsten Sinne des Wortes – könnte bald genügen, um den Blutzuckerspiegel einschätzen zu können. Dr. Jun Hu und sein Team von der Universität Akron, USA, haben eine Kontaktlinse entwickelt, welche den Zuckergehalt in der Tränenflüssigkeit mittels Farbänderung anzeigen kann. Steigt der Blutzuckerspiegel an, erhöht sich auch der Zuckergehalt in der Tränenflüssigkeit. Die Zuckermoleküle binden sich in Folge an ein spezielles Molekül in der Kontaktlinse, welches dafür im Austausch ein Farbmolekül in die Kontaktlinse freigibt. Je höher der Zuckergehalt, desto stärker die Farbänderung.

Um den genauen Blutzuckerspiegel auszuwerten würde sich laut Dr. Hu eine App für Smartphones eignen. Durch ein Foto des Auges könnte die Software den genauen Blutzuckerspiegel aus der Farbe errechnen.

Die Vorteile liegen auf der Hand, meint Dr. Hu. Die Kontaktlinse würde die Bestimmung des Blutzuckers wesentlich angenehmer machen. Man könnte vermutlich mit einer wesentlich besseren Mitarbeit der Patienten rechnen, wenn es um die lückenlose Überwachung des Zuckers geht.

Momentan befindet sich die Kontaktlinse noch im Stadium eines Prototypen, wenn alles glatt läuft, könnte diese allerdings innerhalb von drei Jahren kommerziell erhältlich sein, sagen die Wissenschaftler.

Wie hoch die Kosten wären und ob sich diese neue Methode durchsetzen würde, sollte sie wirklich auf den Markt kommen, bleibt abzuwarten. Was würden Sie persönlich von dieser Erfindung halten? Wir freuen uns über Ihre Meinung!

BJ

Interview mit Dr. Hu

Wichtiger Hinweis:

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder –behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich

Teile diesen Artikel

Submit to Facebook Submit to Google Bookmarks Submit to Twitter

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Tags